Einführung

Der Standard & Poor's 500, meist als S&P 500 bezeichnet, ist ein Börsenindex, der die Leistung von 500 großen Unternehmen in den Vereinigten Staaten überwacht. Er ist auch als SPX500 oder US500 bekannt und bildet die Leistung des Aktienmarktes ab, indem er Informationen über die Risiken und Erträge der wichtigsten Unternehmen liefert. Er dient den Anlegern als Marktstandard, an dem sie die Leistung aller anderen Anlagen messen.

Interessant ist, dass Sie über eToro in diesen Index investieren können. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, sollten Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen, damit Sie besser informiert sind.

Wollen Sie den S&P 500 mit eToro handeln?

77% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Geschichte des S&P 500

Standard & Poor's veröffentlichte den S&P 500-Index ursprünglich am 4. März 1957, und McGraw-Hill kaufte ihn 1966. Er ist Eigentum von S&P Dow Jones Indices, einem Joint Venture zwischen S&P Global (früher) McGraw Hill Financial, CME Group und News Corporation, demselben Unternehmen, dem auch Dow Jones gehört.

Der S&P500-Index war nach seinen ersten 10 Jahren fast 700 wert. Von Mitte der 1960er Jahre bis Anfang 1981 ging er allmählich zurück, während die US-Wirtschaft eine Phase der Stagnation durchlief.

S&P 500 trading
S&P 500-Handel

Im Zeitraum 2008-2010, während der Finanzkrise und der anschließenden Großen Rezession, fiel der S&P 500 von Oktober 2007 bis März 2009 um 57,7 %.

Im Jahr 2020 hatte die Koronavirus-Pandemie erhebliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft und die Aktienmärkte. Der Index fiel in einem einzigen Jahr um ein Drittel, und auch die Aktien in Asien und Europa wurden in Mitleidenschaft gezogen, wenn auch nicht in demselben Ausmaß. Die Rezession der Erträge wurde durch die politische Instabilität in mehreren Ländern noch verschärft, was zu einem allgemeinen Rückgang des Handelsvolumens führte.

Faktoren, die beim Handel mit dem S&P 500 zu berücksichtigen sind

Ein Faktor, der sich auf den S&P 500 auswirken wird, ist die Import- und Exportindustrie, die eng mit Angebot und Nachfrage auf lokaler und internationaler Ebene verbunden ist. Die meisten Anleger, die mit diesem Index handeln, müssen sich der internen und externen Faktoren bewusst sein, die selbst die kleinste Marktbewegung beeinflussen und beeinträchtigen.

Um dies zu erreichen, müssen Sie lediglich die S&P-Charts und die Trends der einzelnen Komponenten verfolgen. Sie müssen sich vergewissern, dass Sie Veränderungen der wirtschaftlichen Benchmarks verfolgen, die sich direkt auf die US-Aktien und -Indizes auswirken, wie z. B. die Beschäftigungs- und Arbeitslosenquote, Statistiken zum Bruttoinlandsprodukt, Zinserhöhungen oder -senkungen, Import- und Exportgesetze sowie politische Entwicklungen.

Wie handelt man den S&P 500?

Der S&P 500 (USA 500) Index kann indirekt über Investmentfonds oder börsengehandelte Fonds (ETFs) gehandelt werden, die sich aus Aktien oder Futures zusammensetzen, oder direkt über CFDs. Der Kauf von Aktien oder Futures von jedem der 500 Unternehmen im S&P 500-Index kann zur Simulation des S&P 500-Handels verwendet werden.

Die richtige Mischung der Aktien im Korb aufrechtzuerhalten, wäre hingegen schwierig und zeitaufwändig. Darüber hinaus ist der Handel mit Investmentfonds oder börsengehandelten Fonds (ETFs), die S&P 500-Aktien oder -Futures in ihren Körben abbilden, eine weitere Option für Händler, die über einen Broker arbeiten. Diese waren bisher repräsentativ für die Bestandteile des Index. Makler haben unterschiedliche Provisionskosten und führen Aufträge möglicherweise langsamer aus als andere Top-Optionen.

Handel mit dem S&P 500 über ETFs

Der ETF wird wie eine Aktie während des gesamten Handelstages bei Preisschwankungen gehandelt und bildet häufig den S&P 500-Index ab. Obwohl die Händler dieser Fonds die zugrunde liegenden Anlagen nicht direkt besitzen, haben sie einen indirekten Anspruch auf einen Teil der Erträge und des verbleibenden Wertes nach Schließung des Fonds. Das Eigentum an ihren Anteilen oder Beteiligungen kann leicht auf dem Sekundärmarkt gekauft und verkauft werden.

Der Handel mit ETF bietet Vielseitigkeit, Liquidität und niedrige Handelskosten. Der börsengehandelte Fonds ermöglicht es Anlegern, mehrere Anteile, Aktien oder Anleihen auf einmal zu erwerben. Das Geld der Anleger wird für einen bestimmten Zweck verwendet: Wenn Händler einen S&P 500 ETF kaufen, wird ihr Geld in 500 Unternehmen in diesem Index investiert.

Handel mit S&P 500 über Futures

Der Handel mit Futures ermöglicht es Händlern, einen Kontrakt auf einen Finanzindex zu kaufen oder zu verkaufen, der auf ein zukünftiges Datum festgelegt wurde, und spekuliert auf die Preisentwicklung von Indizes wie dem S&P 500. Futures bilden den Aktienkurs des zugrunde liegenden Index nach. Mit anderen Worten: Der S&P 500 Index bildet die Aktienkurse der 500 größten Unternehmen in den USA ab.

Er stellt auch eine Einlage für Futures dar, die nicht mit der Einlage für den Aktienhandel identisch ist. Futures-Einschusszahlungen müssen mit dem Handel verrechnet oder abgerechnet werden.

Handel mit S&P 500 über CFDs

Die S&P 500-Händler kaufen einen Differenzkontrakt (CFD) von einem CFD-Anbieter. Dieser spiegelt den Kurs des S&P 500 Index wider, der an den US-Börsen gehandelt wird. Er ermöglicht es ihnen, den Index mit Hebelwirkung zu handeln, wobei sie nur einen Bruchteil des Wertes ihrer Position einsetzen, wenn sie einen Handel eingehen.

Die CFD-Broker weiten den Spread ein wenig aus, berechnen den Anlegern aber keine direkte Provision für den Handel. Es gibt zwei Arten des Handels: Beim Futures-CFD werden Kauf- oder Verkaufspositionen für ein Instrument eröffnet und Gewinne oder Verluste aus der Kursdifferenz des Instruments zwischen dem Beginn und dem Ende der Transaktion erzielt. Bei CFD-Optionen können Händler den Ausübungspreis eines Basiswerts wie Aktien oder Indizes vorhersagen.

Handel mit S&P 500 CFDs mit eToro

Der S&P 500 ist ein häufig verwendeter Index für die Bewertung der Leistung der amerikanischen Wirtschaft, da er die Aktienkurse von 500 großen, an US-Börsen notierten Unternehmen abbildet. Zusammen mit dem S&P 500 bietet eToro eine umfassende Auswahl an Handelsoptionen.

Der Handel kann eine ziemliche Herausforderung sein; glücklicherweise ist die eToro Plattform benutzerfreundlich und ermöglicht Händlern und Anlegern den Handel mit einer breiten Palette von wichtigen Aktienindizes.

S&P 500 index trading on eToro's platform
Handel mit dem S&P 500 Index auf der eToro Plattform

Die über 2000 Einzelaktien der Unternehmen werden an einer Vielzahl von globalen Börsen gehandelt. Wenn ein Anleger oder Händler daran interessiert ist, den S&P 500 auf einer Online-Plattform zu handeln, ist eToro eine ausgezeichnete Option, die man in Betracht ziehen sollte.

Die Plattform bietet einen robusten Funktionsumfang, während sie gleichzeitig eine saubere und freundliche Benutzeroberfläche für ihre Benutzer beibehält. Die Einrichtung und Finanzierung eines Maklerkontos ist ein einfaches und leichtes Verfahren. Sobald die Gelder eingegangen und freigegeben sind, können die Händler mit ein paar einfachen Klicks einen S&P 500-Indexfonds kaufen.

Wie handelt man den S&P 500 bei eToro?

  1. Erstellen Sie ein Konto bei eToro oder melden Sie sich bei Ihrem Konto für bestehende Benutzer an.
    eToro web-based platform
    eToro webbasierte Plattform
  2. Klicken Sie auf "Entdecken".
    Clicking "Discover" on eToro
    Klicken Sie auf "Entdecken" bei eToro
  3. Wählen Sie "Indizes".
    Selecting Indices on eToro's platform
    Auswahl von Indizes auf der eToro Plattform
  4. Suchen Sie nach "SPX500".
    Looking for SPX500 on eToro's list of indices
    Suchen Sie nach SPX500 in der eToro Liste der Indizes
  5. Wählen Sie KAUFEN oder VERKAUFEN.
    Buying or selling S&P 500 CFDs in eToro
    Kauf oder Verkauf von S&P 500 CFDs bei e
    Toro
  6. Geben Sie Ihren gewünschten Investitionsbetrag oder die Anzahl der S&P 500-Einheiten ein, mit denen Sie handeln möchten.
    Entering amount to invest on S&P 500 via eToro
    Eingabe des Investitionsbetrags für S&P 500 über eToro
  7. Überprüfen Sie die Parameter Stop-Loss, Leverage und Take-Profit und legen Sie sie fest.
    Reviewing stop-loss, leverage and take profit on S&P 500 CFD trade
    Überprüfung von Stop-Loss, Leverage und Take-Profit beim S&P 500 CFD-Handel
  8. Wählen Sie "Handel eröffnen".
    Executing S&P 500 buy order on eToro
    Ausführung des S&P 500-Kaufauftrags bei eToro

Ist es klug, in den S&P 500 zu investieren?

Eine Investition in den S&P 500 hat zweifelsohne zahlreiche Vorteile. Zunächst einmal bietet der Index ein breites Engagement in Unternehmen aus den gesamten Vereinigten Staaten. Darüber hinaus hat der Index den Anlegern in der Vergangenheit hervorragende Renditen von durchschnittlich über 10 % pro Jahr beschert.

Mit dem S&P 500 haben sie ein Engagement in einer Vielzahl von Spitzenunternehmen, was ideal ist, wenn Anleger ihr Portfolio diversifizieren wollen. Je nach den finanziellen Zielen des Anlegers, ob kurz- oder langfristig, kann er auf verschiedene Weise in den S&P 500 investieren.

Bereit für den Handel mit dem S&P 500 bei eToro?


eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 77% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und kann als Grundlage für eine Anlageentscheidung nicht ausreichen.

Copy Trading stellt keine Anlageberatung dar. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

Investitionen in Kryptowährungen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Es können Steuern auf Gewinne anfallen.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Zusicherung und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

BESUCHEN SIE ETORO
77 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.