Wikitoro author Nick Zelver Geschrieben von Nick Zelver
Wikitoro fact checker Wikitoro Team Fakten geprüft von Wikitoro Team
Aktualisiert Mar, 2024

Die Online-Investitionsplattform von eToro enthält ein wichtiges Handelswerkzeug, das als Gewinnmitnahmefunktion oder kurz TP bekannt ist. Dieses Tool ist besonders vorteilhaft für Händler, da es die automatische Schließung einer Position ermöglicht, sobald ein vorher festgelegtes Gewinnniveau erreicht ist.

Wenn Sie mit diesem Handelsbefehl nicht vertraut sind und mehr darüber erfahren möchten, bietet dieser Leitfaden einen umfassenden Überblick über die Verwendung des TP-Auftrags bei eToro sowie zusätzliche persönliche Einblicke, die ich geteilt habe und die für Ihre Handelsstrategie nützlich sein könnten.

Eröffnen Sie ein Konto!

51 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen können.

 

eToro Gewinnmitnahme-Details
⚙️ Wie man einstellt Nach Kurs, Nach Betrag
📈 Maximale Rate 1.000% des investierten Betrags
🛠️ Einstellbar bei offenen Geschäften ✔️

 

Was ist der Take Profit-Auftrag?

Der Take Profit (TP)-Auftrag bei eToro wurde entwickelt, um einen Handel automatisch zu einem bestimmten Preisniveau zu schließen, was Ihnen ermöglicht, Gewinne für eine bestimmte Position zu sichern.

Betrachten Sie dieses Szenario:

Stellen Sie sich vor, Sie haben in Gold zu einem Preis von $55 investiert. Sie stellen bei eToro einen Gewinnmitnahmeauftrag ein, um Ihre Position zu schließen, wenn der Preis $60 oder mehr erreicht. Wenn der Goldpreis am nächsten Tag auf $60,01 steigt, wird die eToro Plattform Ihre Position automatisch schließen und die Gewinne werden Ihrem Konto gutgeschrieben.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Take Profit-Auftrag zwar so eingestellt ist, dass er den Handel bei dem von Ihnen angegebenen Preisniveau schließt, die Ausführung jedoch von der Marktliquidität abhängt. Diese Funktion ist besonders nützlich, da sie eine ständige Marktbeobachtung und die manuelle Schließung der Position zu dem von Ihnen gewünschten Preis überflüssig macht. Beachten Sie jedoch, dass Take-Profit-Aufträge unter volatilen Marktbedingungen möglicherweise nicht genau zum angegebenen Kursniveau ausgeführt werden.

 

Einstellen und Anpassen von Take-Profit-Levels

Für jemanden, für den diese Funktion neu ist, habe ich mich gefragt, wie ich einen Take-Profit-Auftrag bei eToro einstelle? Um die TP-Funktion auf der Plattform effektiv zu nutzen, ist es wichtig zu verstehen, wie man diese Levels einstellt und anpasst. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Eröffnen Sie eine Position: Eröffnen Sie zunächst eine Handelsposition auf der Plattform. Wählen Sie das Finanzinstrument, mit dem Sie handeln möchten, entscheiden Sie, ob Sie kaufen oder verkaufen möchten, und legen Sie den Handelsbetrag fest.
  2. Öffnen Sie "Handel bearbeiten": Gehen Sie zum Abschnitt "Portfolio" Ihres Kontos. Suchen Sie den Handel, für den Sie einen TP-Level festlegen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Handel bearbeiten".
  3. Legen Sie das TP-Niveau fest: Geben Sie im Abschnitt "Take Profit" das gewünschte Gewinnniveau zum Schließen der Position ein. Sie können dies als einen bestimmten Preis oder als Prozentsatz Ihres Handelswertes festlegen.
  4. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen: Überprüfen Sie das TP-Level, um sicherzustellen, dass es korrekt eingestellt ist. Wenn Sie zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche "Take Profit setzen".
  5. Überwachen Sie Ihren Handel: Behalten Sie Ihre Position im Auge, um zu sehen, ob der Marktpreis Ihr TP-Niveau erreicht. Wenn dies der Fall ist, wird die Plattform die Position automatisch schließen und Ihre Gewinne sichern.

Denken Sie daran: Die Festlegung eines TP-Levels ist zwar ein proaktiver Schritt, garantiert aber aufgrund möglicher schneller Marktveränderungen keine Gewinne. Überwachen Sie regelmäßig Ihr TP-Niveau und passen Sie es an oder schließen Sie die Position bei Bedarf manuell.

Setting an eToro Take Profit
Einstellen eines eToro Take Profit

 

Ändern des Take Profit Levels

Können Sie also das TP-Niveau ändern, nachdem Sie bereits eine Position eröffnet haben? Die gute Nachricht ist, dass ja, es ist durchaus möglich, dies zu ändern und hier ist, wie Sie es tun können:

  1. Handel bearbeiten: Gehen Sie zu Ihrem "Portfolio", suchen Sie den entsprechenden Handel und klicken Sie auf "Handel bearbeiten".
  2. Passen Sie das TP-Niveau an: Ändern Sie auf der Registerkarte "Take Profit" das TP-Niveau auf Ihr neues Ziel. Sie können entweder einen bestimmten Preis oder einen Prozentsatz festlegen.
  3. Bestätigen Sie die Anpassung erneut: Überprüfen Sie das neue TP-Niveau noch einmal auf seine Richtigkeit. Wenn Sie sicher sind, dass es korrekt ist, bestätigen Sie die Anpassung, indem Sie auf "Gewinnmitnahme festlegen" klicken.

 

TP bei schwebenden Geschäften festlegen?

Kann ich einen Take-Profit-Auftrag für schwebende eToro-Geschäfte einstellen? Ich habe tatsächlich darüber nachgedacht, ob es möglich ist, einen TP-Auftrag auf einen Handel anzuwenden, der noch nicht ausgeführt wurde. Basierend auf meinen praktischen Experimenten mit der Plattform, scheint es, dass dies nicht direkt möglich ist, aber hier ist ein Workaround:

  1. Eröffnen Sie zuerst den Trade: Über die Plattform wird die TP-Funktion erst verfügbar, nachdem ein Handel eröffnet wurde. Das bedeutet, dass Sie keine TP-Order für einen Handel setzen können, der sich noch im Pending-Status befindet.
  2. Passen Sie Ihre Strategie an: Wenn Sie eine schwebende Marktorder haben und eine TP-Einstellung einfügen möchten, müssen Sie die bestehende schwebende Order stornieren.
  3. Den Handel neu initiieren: Sobald Sie den schwebenden Auftrag storniert haben, können Sie einen neuen Handel platzieren. Stellen Sie dieses Mal sicher, dass Sie das gewünschte TP-Niveau einstellen, wenn Sie den Handel eröffnen.

 

Was aber, wenn der Kurs das TP-Niveau nie erreicht?

Wenn Sie dieses Risikomanagement-Tool auf der Plattform verwenden, ist es wichtig zu wissen, was passiert, wenn der Marktpreis das von Ihnen festgelegte Take Profit (TP)-Niveau nicht erreicht:

  • Offene Positionen: Wenn der Marktpreis Ihr TP-Niveau nicht erreicht, bleibt Ihre Position offen. Sie wird nur geschlossen, wenn Sie manuell eingreifen oder wenn ein anderes Preisniveau, wie z. B. ein Stop Loss, ausgelöst wird.
  • Überprüfen Sie Ihre Strategie neu: Wenn sich der Markt nicht wie erwartet entwickelt, sollten Sie Ihr TP-Niveau überdenken oder einen Stop-Loss einführen, um mögliche Verluste zu minimieren.
  • Marktbeobachtung und -analyse: Bleiben Sie wachsam gegenüber Markttrends. Nutzen Sie technische oder fundamentale Analysen, um fundierte Entscheidungen darüber zu treffen, wann Sie Ihre Position schließen sollten, sei es, um Gewinne zu sichern oder Verluste zu begrenzen.

 

Kosten für die Nutzung des Gewinnmitnahme-Tools?

Die Plattform erhebt zwar keine spezifischen Gebühren für die Nutzung der TP-Funktion, aber beachten Sie die allgemeine Gebührenstruktur:

  • Spreads: Dies ist die Kostendifferenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis (Geld- und Briefkurs) eines Vermögenswerts. Spreads werden in den Preis eingerechnet, wenn Sie eine Position eröffnen und schließen.
  • Über-Nacht-Gebühren: Auch als Rollover-Gebühren bekannt, werden diese für das Offenhalten einer Position über Nacht erhoben. Die Gebühren variieren je nach Vermögenswert und der Höhe des eingesetzten Hebels.

Das Verständnis dieser Gebühren ist für einen effektiven Handel unerlässlich. Sie spielen eine wichtige Rolle bei den Gesamtkosten Ihrer Handelsaktivitäten, insbesondere wenn Sie Funktionen wie Gewinnmitnahme oder sogar Stop Loss nutzen.

 

Take Profit vs. Stop Loss: Was ist der Unterschied?

Take Profit und Stop Loss sind wichtige Risikomanagement-Tools, die auf der Plattform verfügbar sind und jeweils einem bestimmten Zweck dienen:

  • Take Profit (TP): Diese Funktion ermöglicht es Händlern, ein bestimmtes Gewinnziel für ihre Geschäfte festzulegen. Wenn der Kurs des Vermögenswerts das vorgegebene Niveau erreicht, wird der Handel automatisch geschlossen und der Gewinn gesichert. Dieses Instrument ist besonders nützlich, um Gewinne zu sichern und potenzielle Verluste zu verhindern, wenn sich der Markt gegen Ihre Position wendet.
  • Stop Loss (SL): Im Gegensatz dazu dient der SL dazu, potenzielle Verluste zu begrenzen. Durch die Festlegung eines Stop-Loss-Niveaus weisen die Händler die Plattform an, den Handel automatisch zu schließen, wenn der Kurs des Vermögenswerts auf ein bestimmtes Niveau fällt. Dies hilft, das Risiko erheblicher Verluste zu mindern, insbesondere in volatilen Märkten.

 

Wesentliche Unterschiede

Unten sind die bemerkenswerten Unterschiede der TP- und SL-Aufträge aufgeführt:

eToro Gewinnmitnahme vs. Stop Loss
Funktion Gewinnmitnahme (TP) Stop Verlust (SL)
Zweck Gewinne zu sichern, indem ein Handel automatisch geschlossen wird, wenn er ein bestimmtes Gewinnniveau erreicht. Begrenzung potenzieller Verluste durch automatische Schließung eines Handels, wenn er ein bestimmtes Verlustniveau erreicht.
Funktion Schließt eine Position bei einem vordefinierten Kursniveau, um Gewinne zu sichern. Schließt eine Position auf einem vordefinierten Kursniveau, um weitere Verluste zu verhindern.
Anwendungsfall Wird verwendet, wenn Sie erwarten, dass der Kurs eines Vermögenswerts ein bestimmtes Niveau erreicht, und sicherstellen möchten, dass Gewinne realisiert werden. Wird zur Risikosteuerung verwendet, indem Sie einen maximalen Verlust festlegen, den Sie zu akzeptieren bereit sind.
Einstellung Festlegen eines bestimmten Preises oder eines Prozentsatzes über dem Kaufkurs. Festlegen eines bestimmten Preises oder eines Prozentsatzes unterhalb des Kaufpreises.
Anpassungsfähigkeit Kann nach Eröffnung der Position angepasst werden, so dass Sie Ihre Gewinnziele ändern können. Kann nach der Positionseröffnung angepasst werden, so dass Sie Ihre Risikotoleranz ändern können.
Auswirkungen auf den Handel Hilft bei der Sicherung von Gewinnen, ohne dass Sie den Markt ständig überwachen müssen. Schützt Ihr Kapital durch Begrenzung der Verluste bei ungünstigen Marktbewegungen.
Marktbedingungen Effektiv in trendigen Märkten, wo das Erreichen eines Gewinnziels wahrscheinlich ist. Entscheidend in volatilen Märkten, um erhebliche Verluste zu vermeiden.
Ausführung Wird ausgeführt, wenn der Marktpreis das TP-Niveau erreicht. In volatilen Märkten ist die Ausführung auf dem exakten Niveau nicht garantiert. Wird ausgeführt, wenn der Marktpreis das SL-Niveau erreicht. In volatilen Märkten ist eine Ausführung auf dem exakten Niveau nicht garantiert.
Gebühren Keine spezifischen Gebühren für die Verwendung von TP, jedoch können Spreads und Übernachtgebühren anfallen. Keine spezifischen Gebühren für die Verwendung von SL, jedoch können Spreads und Overnight-Gebühren anfallen.
Beschränkungen Garantiert keine Gewinne, da sich die Marktbedingungen ändern können. Verhindert nicht alle Verluste, insbesondere bei sich schnell bewegenden oder kippenden Märkten.

Händler müssen sich darüber im Klaren sein, dass diese Tools zwar sehr nützlich, aber nicht narrensicher sind. Die Marktbedingungen können ihre Ausführung beeinflussen, und die Händler sollten ihre Strategien regelmäßig überprüfen und bei Bedarf anpassen.

 

Sichern von Teilgewinnen mit Take Profit?

Ja, die TP-Funktion von eToro kann strategisch genutzt werden, um Teilgewinne zu sichern. Indem Sie den TP-Auftrag auf ein bestimmtes Preisniveau setzen, können Sie veranlassen, dass nur ein Teil Ihrer Position verkauft wird, wenn dieser Preis erreicht wird. Dieser Ansatz ermöglicht es Ihnen, einige Gewinne zu realisieren, während der Rest Ihrer Position aktiv bleibt und Sie möglicherweise von weiteren Marktbewegungen profitieren.

 

Überprüfen der Ausführung Ihres TP-Auftrags

Um zu überprüfen, ob Ihr TP-Auftrag ausgeführt wurde, sollten Sie:

  1. Auftragshistorie oder Handelsprotokoll prüfen: Ihre Orderhistorie oder Ihr Handelsprotokoll auf der Plattform zeigt alle ausgeführten Trades an. Sobald der Markt den von Ihnen angegebenen TP-Preis erreicht, wird der Auftrag ausgeführt und dies wird in Ihrem eToro Handel sprotokoll angezeigt.
  2. Überprüfen Sie den Kontostand oder den Portfoliowert: Ein ausgeführter TP-Auftrag führt zu einer Änderung Ihres Kontostands oder Portfoliowerts. Die Teilgewinne aus dem ausgeführten TP-Auftrag werden Ihrem Konto gutgeschrieben, was Sie überprüfen können, indem Sie diese Abschnitte überprüfen.

 

Endgame

Und so wird's gemacht! Ausgehend davon, wie ich die TP-Order erkundet habe, könnte ich zu dem Schluss kommen, dass sie in der Tat ein unschätzbares Instrument ist, um eine Position automatisch zu schließen, wenn ein bestimmtes Gewinnniveau erreicht ist.

Ich empfehle jedoch dringend, Ihre Investitionen, insbesondere offene Positionen, regelmäßig zu überwachen, um diese Funktion effektiv zu nutzen. Denken Sie daran, dass TP zwar bei der Sicherung von Gewinnen helfen kann, der Schlüssel zum erfolgreichen Handel aber darin besteht, informiert zu bleiben und sich an Marktveränderungen anzupassen.

eToro ist eine Multi-Asset-Plattform, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptoassets als auch den Handel mit CFDs anbietet.

Bitte beachten Sie, dass CFDs komplexe Instrumente sind und aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko bergen, schnell Geld zu verlieren. 51% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Die bisherige Performance ist kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Die dargestellte Handelshistorie umfasst weniger als 5 vollständige Jahre und kann als Grundlage für eine Anlageentscheidung nicht ausreichen.

Copy Trading stellt keine Anlageberatung dar. Der Wert Ihrer Anlagen kann steigen oder fallen. Ihr Kapital ist einem Risiko ausgesetzt.

Investitionen in Kryptowährungen sind sehr volatil und in einigen EU-Ländern nicht reguliert. Kein Verbraucherschutz. Es können Steuern auf Gewinne anfallen. Investieren Sie nicht, wenn Sie nicht bereit sind, Ihr gesamtes investiertes Geld zu verlieren. Es handelt sich um eine hochriskante Investition, und Sie sollten nicht erwarten, dass Sie geschützt sind, wenn etwas schief geht. Nehmen Sie sich 2 Minuten Zeit, um mehr zu erfahren.

eToro USA LLC bietet keine CFDs an und gibt keine Erklärung ab und übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des Inhalts dieser Veröffentlichung, die von unserem Partner unter Verwendung öffentlich zugänglicher, nicht unternehmensspezifischer Informationen über eToro erstellt wurde.

Wikitoro author Nick Zelver Über Nick Zelver

Nick ist Senior Content Editor bei Wikitoro.org und verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Online-Marketing. Als Absolvent der Toronto Metropolitan University hat er Strategien für More Sales Inc. entwickelt und den Online-Vertrieb bei GlassesUSA.com geleitet. Sein Weg durch digitales Marketing, E-Commerce und Account Management hat ihm eine einzigartige Perspektive eröffnet. In jeden seiner Artikel fließen seine Erfahrungen aus der Praxis ein, mit dem Ziel, die Leser anzuleiten und zu informieren.

Mehr lesen
wikitoro author strip image

vectorVerwandte Artikel

Wir haben eine Liste mit verwandten Artikeln zusammengestellt

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Beherrschung von "Gewinnmitnahme"-Ordern bei eToro. Von persönlichen Anekdoten bis hin zu Profi-Tipps, entdecken Sie, wie Sie Ihre Handelsstrategie optimieren und Ihre Gewinne effektiv sichern können. Jetzt lesen!

Erschließen Sie das Potenzial der Automatisierung Ihrer Handelsstrategie. Erforschen Sie in diesem umfassenden Leitfaden die Vorgehensweisen, Vorteile und Feinheiten der Kopplung von Gewinnmitnahmeaufträgen mit schwebenden eToro Geschäften.

51 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld